FUTSALCUP 2019

Sparkasse-Errea FUTSALCUP 2019

NMS Perg Stadtzentrum gewinnt hochklassigen Futsalcup

IMG_6213 (Large)
PERG. Die NMS Perg Stadtzentrum darf sich Bezirksmeister im Sparkasse-Errea Futsalcup nennen. Futsal, das Spiel ohne Bande mit einem sprungreduzierten Ball, wird im Rahmen der Fußball Schülerliga als U13 Bewerb durchgeführt.
In einem umkämpften Finale gelang den Pergern gegen die NMS Naarn durch Tore von Fabian Haider und Jonas Pilsl, beide kicken im Nachwuchs der SPG ASKÖ Perg/SU Windhaag ein 2:0-Erfolg. “Wir haben im ganzen Turnier kein Gegentor erhalten”, freute sich Lehrer Patrick Philipp, der das Team mit Paul Grabner betreute. Für die beiden siegreichen Teams geht es im Jänner nach Rohrbach zur Zwischenrunde für die Landesmeisterschaft. Im Spiel um Platz drei bezwang das Europagymnasium Baumgartenberg die NMS Mauthausen mit 2:1.
IMG_3710 (Large)
Muhammed Demir von der NMS Naarn wurde mit acht Treffern Torschützenkönig. Zum besten Spieler wählten die Betreuer Max Kleinbruckner vom Eurogym, zum Top-Goalie Sebastian Suliuc von der NMS Schwertberg.
Zwölf Teams traten am Mittwoch (4. Dezember) in der Perger Bezirkssporthalle beim von Matthias Froschauer und Georg Leitenmayr organisierten Futsalcup an. Auf dem geteilten fünften Platz landeten die Sport NMS Bad Kreuzen, die NMS Perg Stadtzentrum II, die NMS Schwertberg sowie die NMS Pabneukirchen. Neunter wurden die Musik NMS Saxen sowie die NMS St. Georgen an der Gusen. Elfter: Die NMS Perg Schulzentrum und die NMS Waldhausen.
Unterstützt wurde das Turnier von den ehrenamtlichen Schiedsrichtern Gerhard Festbauer und Stefan Hackner sowie den Sponsoren Sparkasse Perg und Hervis Perg.
Das Schülerligateam der Sport-NMS Bad Kreuzen spielte eine durchwachsene Vorrunde. Nach einem Sieg gegen die Musik NMS Saxen durch ein Tor von Gentrit Gashi geriet man gegen die NMS Perg Stadtzentrum und gegen die NMS Mauthausen jeweils durch schwere Abwehrfehler in Rückstand, welcher dann in weiterer Folge nicht mehr aufholbar war. Mit den 3 Punkten aus dem ersten Spiel qualifizierte man sich zwar für das Viertelfinale, traf dort allerdings gleich auf die Turnierfavoriten vom Europagymnasium Baumgartenberg. In diesem Spiel zeigten die Bad Kreuzner 100%-igen Kampfgeist und konnten durch ein Tor von Gentrit Gashi ein 1:1 Unentschieden erreichen. Im Siebenmeterschießen konnte sich das Eurogym durchsetzen. Leider konnte nur Jan Hiemetsberger seine Siebenmeter-Chance nutzen. Gentrit Gashi und David Haderer scheiterten am starken Goalie aus Baumgartenberg.
Kader Bad Kreuzen: Matthias Waser, Michael Nenning, Christoph Pfeiffer, Gabriel Pohler, David Haderer, Gentrit Gashi, Stefan Weber, Marvin Zuderstorfer, Felix Hinterreither, Jan Hiemetsberger

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.