Präsentation der “Ich Ausstellung”

Sehr gelungene Präsentationen der „Ich-Ausstellung“

Die ersten und zweiten Klassen bereiteten für den Elternsprechtag im BE-Unterricht (Dagmar Buchberger, Schlederer Tatjana) eine „Ich-Ausstellung“ vor. In einem Schuhkarton stellten sie dazu auf unterschiedliche Weise ihre Stärken, Hobbys und Interessen dar. Mit viel Elan und Kreativität wurden die Pläne umgesetzt. Auffallend war, mit welcher Hingabe und Liebe zum Detail gearbeitet wurde.
Die Präsentationen für die Eltern, Lehrerinnen und Lehrern waren von hoher Professionalität, trotz so mancher Nervosität beim Vortragen. Ihre vorbereiteten Reden waren ebenso wie die „Ich-Ausstellungen“ durchdacht und mit viel Engagement aufbereitet. Herzliche Gratulation zu den tollen Präsentationen. Ihr könnt stolz auf euch sein.

Hier einige Beispiele der Präsentationen „Ich- Ausstellungen“:

„In meiner Schachtel habe ich drei meiner Hobbys dargestellt. Das erste ist Zeichnen. Ich habe mich dafür entschieden, weil ich mich beim Malen so richtig entspannen und meiner Fantasie freien Lauf lassen kann. Mein zweites Hobby ist das Singen. Es macht mir sehr viel Spaß und ich werde immer fröhlich dabei. Das dritte Hobby ist auf der Violine zu spielen. Ich spiele fast jeden Abend und wenn ich damit anfange, dann wird es in mir ganz leicht.“ Daniela

„Mir war wichtig, in meiner Ausstellung auch meinen Freund miteinzubauen. Ein Hobby von mir ist das Fußballspielen, da ich auch in einem Verein aktiv bin“. Sebastian K.

„Ich habe ein Huhn miteingebaut, da ich gerne Hühner dressiere und mit Tieren generell gerne etwas mache, wie etwa reiten auf dem Pferd „Titi“.“ Laura P.

„Ich mag alle Tiere sehr gerne, aber Pferde und Hunde sind meine Lieblingstiere. Pferde finde ich deshalb so wunderbar, da man auf ihnen reiten kann. Ich fühle mich dabei, als könnte ich fliegen. Tiere verändern mein Leben und sie sind mein großer Traum.“ Simone

„Ich habe das Kochen gewählt, weil ich für mein Leben gerne koche. Ganz besonders wichtig sind mir auch meine beiden Hunde, mit denen ich viel Zeit verbringe“. Paula

„Reiten ist meine Leidenschaft und ich verbringe jede freie Minute bei meinen zwei Pferden. Ich reite und putze sie oder gehe mit ihnen spazieren und nehme an Turnieren teil. Klavier spiele ich seit meinem neunten Lebensjahr, aber Unterricht habe ich erst seit Semester. Sonst bin ich viel draußen in der Natur. Trampolin hüpfen, Hoverboard fahren und mit den Hasen spielen mag ich auch sehr gerne.“ Hannah

„Ich habe mich entschieden, das Inlineskaten einzubauen. Manchmal lade ich dazu auch eine Freundin ein, denn dann macht es noch mehr Spaß. Ganz besonders wichtig war mir bei der Umsetzung, dass es bunt und fröhlich ist.“ Milena

„Ich spiele sehr gerne Faustball und habe damit vor drei Jahren begonnen. Mittlerweile kann ich es schon relativ gut, weil ich mit meinem Papa als Trainer in der Jugendmannschaft spiele. Außerdem fahre ich gerne mit meinem neuen Fahrrad. Klettern gehe ich auch sehr gerne, früher war ich in einem Kletterverein mit meinem Freund Benedikt. Meine Lieblingsgeräte im Sportunterricht sind Reck, Kasten und Trampolin. Zu Hause bin ich am liebsten in der Werkstatt oder in der Natur mit meinen Großeltern unterwegs.“ Jonas

„Der Baum soll die Natur ausdrücken. Ich liebe die Natur deswegen so, weil wir in der Nähe eines Waldes leben. Dort gibt es sehr faszinierende Tier- und Pflanzenarten. Ich klettere gerne, am liebsten auf Bäume, dort genieße ich die Stille. Weiters mag ich gerne Hoch- und Weitspringen und überhaupt alles, was ich mit meinen Füßen machen kann. So laufe ich auch bei Marathons mit, aber nur mit meiner Freundin Emelie. Wenn mir dann doch mal langweilig ist, dann koche oder backe ich etwas für meine Familie.“ Lena

„In meiner Freizeit turne ich sehr viel. Jeden Dienstag gehe ich Poledancing und das macht mir sehr viel Spaß.“ Lara

„Ich habe ein Bild mit Planeten eingearbeitet, weil ich mich sehr dafür interessiere, ebenso für Sternenbilder. Ganz besonders wichtig war mir auch, dass ich etwas Musik hineinbrachte. Ich besuche seit der zweiten Klasse VS die Musikschule. Die Natur durfte auch nicht fehlen. Turnen ist eines meiner Lieblingshobbys und das mache ich auch oft draußen. Auf das Lesen kann ich auch nicht verzichten, darum liege ich ja in der Schachtel auf einer Liege und lese.“ Lisa

„Ich habe viele Raubkatzenbilder angebracht, weil es meine Lieblingstiere sind. Der Boden ist mit Gras bedeckt, da ich gerne in der Natur bin. Mein Hobby ist das Waveboard fahren, aber Schifahren und Tauchen mag ich auch. Das Bücherregal zeigt, dass ich super gerne lese.“ Marlene

„In meiner Schachtel befinden sich sehr viele Tiere, zum Beispiel mein Pferd Sunny und unser Golden Retriever–Kleinspitz–Cocaspaniel-Mischling Lucky sowie Katzen und noch viele andere Tiere, denn meine Liebe zu den Tieren ist sehr groß. Auch Geige und Gitarre dürfen nicht fehlen, weil sie mich den ganzen Tag begleiten. Turnen gehört auch zu meinen Hobbys.“ Anika

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.